Holzrahmenbau

Unter den Holzbauweisen ist der Holzrahmenbau/ Holztafelbau am weitesten verbreitet.

Hinzu kommt, dass die Holzrahmenbauweise ein sehr flexibles System ist und sich sehr gut an die bestehenden Gegebenheiten und Nutzungskonzepte anpassen lässt. Nicht zuletzt deshalb werden heute viele Fertighäuser in der Holzrahmenbauweise erstellt.

Ein großer Vorteil der Holzrahmenbauweise ist der hohe Vorfertigungsgrad in der Zimmerei. Dort werden die einzelnen Wände bereits mit Wärmedämmung und WDVS-Systemen erstellt und müssen auf der Baustelle nur noch zusammengefügt werden. Auf diese Weise kann der Rohbau innerhalb von wenigen Tagen errichtet werden und ermöglicht so eine gewisse Unabhängigkeit von der Witterung.

Der Holzrahmenbau ist sehr vielfältig einsetzbar. Am beliebtesten ist diese Bauweise beim Bau von Ein- und Zweifamilienhäusern. Aber auch bei der Errichtung von mehrgeschossigen Bauwerken hat sich diese Bauweise bereits bewährt.